3. Adventssonntag

Zum 3. Advent

Lieben Sie Rosa? Dann ist der heutige Tag genau Ihr Tag!
Rosa ist nämlich die liturgische Farbe am dritten Advent.
Die Farbe violett, üblich für die Busszeit im Advent, wird aufgehellt und sagt uns, dass wir uns freuen dürfen, denn Gottes Ankunft ist nahe, Weihnachten ist nahe.
So ziehe ich mir heute die rosa Brille an, erlaube mir zur Abwechslung, die Welt wie ein Kind zu betrachten, also im positiven Sinne, naiv zu sein:
Ich will heute Allem unbefangen begegnen, alles neu entdecken, auch die Menschen, die mir nahe sind.
Ich will mich heute an all diesen wunderbaren Menschen und all den wunderbaren Dingen in meinem Leben erfreuen und einfach dankbar sein, für alles, was mir das Leben geschenkt hat.
Und ich will offen sein für Wunder und geborgen sein in der Gewissheit:
Gott liebt mich, begleitet mich und wird alles zum Guten führen,
auch wenn ich durch die finsteren Täler gehen muss. (Psalm 23,4)

Ich schenke mir heute einen rosaroten Tag.

Manuela Andolina, Pastoralassistentin

Zurück

Hinterlassen Sie einen Kommentar