22. Dezember

«Wir wissen, dass Gott bei denen, die ihn lieben, alles zum Guten führt!» Röm 8, 28 a

Alles kommt gut!

Diesen Satz hörte ich vor vielen Jahre, als mein Leben von vielen Sorgen geprägt war, immer wieder von meinem damaligen Seelsorger. Dieser zutiefst gläubige und mystische Mensch hatte Recht.
Gott hat inzwischen schon vieles in meinem Leben neu ausgerichtet.
Und so hören wir heute im Evangelium nach Lukas auch von der grossen Erleichterung Mariens, die in einem wunderbaren Lied, einem Lobgesang mündet.
Meine Seele preist die Grösse des Herrn und mein Geist jubelt über Gott meinen Retter, denn er hat Grosses an mir getan…!
Maria freut sich grenzenlos, weil Elisabeth ihr bestätigt, was der Engel ihr verkündet hat.
Sie ist erleichtert und weiss jetzt: Gott kommt in die Welt, stellt diese auf den Kopf, indem er die Kleinsten, Ärmsten und Unbedeutendsten seine Priorität macht und sorgt für Gerechtigkeit. 
Alles kommt gut!

Maria und Elisabeth – Bing – Images

Manuela Andolina, Pastoralassistentin

Zurück

Hinterlassen Sie einen Kommentar