21. Dezember

Engel ohne Flügel“

Kennen Sie „Engel ohne Flügel“? Sind Ihnen in diesem Advent schon „Engel ohne Flügel“ begegnet?
„Engel ohne Flügel“ sind Menschen wie Sie und ich. Sie können uns begegnen an jedem Ort, jeden Tag. Wenn sie in unser Leben treten, erleben wir einen Moment des Glücks und der grossen Freude. Dann ist Weihnachten bei uns angekommen.  
Ich bin in den letzten Tagen umringt von  „Engeln ohne Flügel“! Gerne möchte ich Ihnen berichten, wie es dazu kam:
Als ich im November das Weihnachtsprojekt für Familien in Maria Krönung ausgeschrieben habe, meldeten sich nur zwei Kinder an. Daraufhin informierte ich die Familien, dass ein spezielles Weihnachtsprojekt so nicht stattfinden kann und verlängerte nochmals die Anmeldefrist. Dieser Ruf wurde gehört und nun meldeten sich noch 21 Kinder, 4 Jugendliche und viele Eltern dazu an! Ich bin beglückt und erfreut! Danke liebe „Engel ohne Flügel“! Bei mir ist Weihnachten, ist Gott, angekommen!

Piera Obrist, Katechetin

Zurück

Hinterlassen Sie einen Kommentar